Wenn Zähne keine schöne Form haben, fleckig oder abgenutzt sind ...

 

"Schönheits-Reparaturen" an den Zähnen

Oft dauern sie nur wenige Minuten

Dunkle und weiße Flecken entfernen, schiefe Zähne begradigen, Ecken wieder ansetzen
Schönere Zähne mit kleinen Korrekturen

Nicht nur die Helligkeit, auch die harmonischen Farben und die Form der Zähne spielen eine große Rolle für das gute Aussehen. Wenn Zähne weiße oder gelbe Flecken haben, wirken sie ungepflegt und weniger schön.
   
Wenn sie abgenutzt oder abgebrochen sind, kann das unangenehm auffallen. Welche Möglichkeiten gibt es, Zähnen wieder ihr natürlich schönes Aussehen zu geben?

 
 

 

Weiße oder gelbe Flecken auf den Zähnen

 

Wenn Ihre Zähne weiße oder gelbe Flecken haben, die sich durch Putzen oder Professionelle Zahnreinigung nicht entfernen lassen, kann das verschiedene Gründe haben:
  
Weiße Flecken sind oft Folge von Fluorid-Überdosierungen in der Jugend (z.B. durch Fluorid-Tabletten). Diese Flecken sitzen im Schmelz und wirken manchmal sehr auffällig.
  
Gelbe Flecken sind oft die Folge von Störungen in der Schmelzbildung. Woher diese Störungen kamen (Erkrankungen oder Medikamenteneinnahme in der Kindheit) lässt sich meist nicht mehr feststellen.
  
Tatsache ist, dass Sie diese Flecken ohne Hilfe des Zahnarztes nicht loswerden. Er kann auf zweierlei Art helfen:
  

  1. Wenn die Flecken nur oberflächlich sind, kann mit einer speziellen Technik (der sog. Mikroabrasion) die Oberfläche des Schmelzes leicht abgetragen werden. Dazu wird die Schmelzoberfläche chemisch erweicht und poliert. Das schadet den Zähnen nicht und kann zu einer fleckenlosen Schmelzoberfläche führen.
  2. Wenn die Flecken tiefer sind, reicht das nicht aus. Dann muss der verfärbte Schmelz weggeschliffen werden. Die dadurch entstandene Mulde wird mit einem Komposit "unsichtbar" aufgefüllt. Danach hat der Zahn wieder sein normales Aussehen.

 

Wenn eine Ecke vom Zahn abgebrochen ist

Abgebrochene Zähne: Wie kann der Zahnarzt helfen?
Vor allem im Sport kommt es oft zu Verletzungen der Zähne, bei denen Ecken abbrechen können

Wenn die Vorderzähne einen Schlag oder Stoß abbekommen, kommt es leider immer wieder vor, dass eine oder mehrere Ecken abbrechen. Da das sehr nachteilig aussieht und den Zähnen schadet, ist schnelle Hilfe notwendig.
   
Für den Zahnarzt ist das kein Problem: Ein solcher Zahn wird innerhalb von 15 bis 30 Minuten mit einem Komposit wiederhergestellt. Meistens ist das schmerzfrei und danach sieht niemand etwas von der "Reparatur". Allerdings können solche Zähne auch langfristige Schäden erleiden: Der Zahnnerv kann als Folge der Verletzung absterben und der Zahn dunkel werden. Deshalb müssen solche Zähne regelmäßig vom Zahnarzt kontrolliert werden.

 

Wenn die Kanten der Schneidezähne abgebrochen oder rau sind

  
Das kann durch Stöße gegen die Zähne kommen oder wenn man versehentlich auf etwas Hartes gebissen hat. Oft ist es aber auch die Folge nächtlichen Knirschens. Dabei werden die Zähne extrem stark belastet und können ausbrechen.Die Schneidekanten fühlen sich dann rau und scharfkantig an. Oft spielt man dann dauernd mit der Zunge an den scharfen Kanten, was auf die Dauer ziemlich nervig sein kann.
   
Bevor der Zahnarzt solche Stellen repariert, wird er schauen, ob der Patient möglicherweise ein „Knirscher“ ist. Sollte das der Fall sein, wird er ihm empfehlen, nachts eine sog. „Knirscherschiene“ zu tragen. Sie schützt nicht nur die Zähne, sondern auch die Kiefergelenke.
   
Wenn nur kleine Stücke ausgebrochen sind, reicht es oft, die Schneidekanten zu begradigen und zu polieren, damit sie wieder einen geraden Verlauf haben.

Wenn größere Teile weggebrochen sind, werden sie mit Komposit repariert. Danach fühlen sich die Zähne wieder glatt und eben an und sie sehen wieder gut aus.
   

Wenn Zähne von Natur aus keine schöne Form haben

  
Vor allem bei den kleinen oberen seitlichen Schneidezähnen kommt es manchmal vor, dass sie keine natürliche „Schaufelform“ haben. Sie laufen nach oben spitz zu und wir Zahnärzte nennen sie „Zapfenzähne“. Wer solche auffälligen Zähne hat, leidet manchmal sehr darunter. Dabei lässt sich dieses Problem ziemlich leicht und schnell lösen.
  
Am einfachsten geht das wieder mit Komposits. Innerhalb etwa einer halben Stunde wird der Zahn damit „normal“ und schön gestaltet. Völlig schmerzfrei. Dabei muss nichts vom Zahn abgeschliffen werden. Das Komposit wird mittels einer speziellen Technik fest mit dem Zahn verbunden und hält mehrere Jahre lang. Wenn Sie es stabiler und noch länger haltbar haben wollen, sollten Sie sich für eine Keramik-Krone entscheiden.
  

Wenn Zähne Lücken haben

  
Manchmal haben Schneidezähne von Natur aus Lücken - vor allem oben in der Mitte. Man nennt so etwas ein "Diastema". Ein solches ist oft angeboren: Bei manchen Menschen reicht das sog. Lippenband zwischen den oberen mittleren Schneidezähnen durch. Es verhindert, dass sie dicht nebeneinander stehen.
 
Wenn sich diese Lücke bis zum Teenageralter nicht von selbst schließt, kann sie durch eine kieferorthopädische Regulierung beseitigt werden. Wenn so eine Korrektur früher versäumt wurde, kann die Lücke auch noch im Erwachsenenalter schnell mit einem Komposit geschlossen werden. Oder dauerhafter mit Veneers.
  

Hier klicken, um zum Download zu kommen!
Jetzt gratis herunterladen und lesen: Klicken Sie auf das Titelbild!

 

Praxis-Telefon

036738 - 42302

 

Direkt-Kontakt

per E-Mail

 

Für Sie da:

Unsere Sprechzeiten

Bitte empfehlen Sie uns weiter

Wenn Sie zufrieden mit uns waren, empfehlen Sie uns bitte weiter! Es ist einfach: Klicken Sie unten auf Ihren Social-Media-Button und posten Sie unsere Website. Wenn Sie Anlass zur Kritik haben, sagen Sie es uns bitte direkt. Vielen Dank!

 

 

Umfrage-Ergebnisse zum Thema "Schöne Zähne"

 

Klicken Sie auf die Grafiken, um sie zu vergrößern!

 

Umfragen beweisen: Erst gepflegte Zähne machen ein Gesicht richtig attraktiv. Wie Ihr Zahnarzt dazu beitragen kann, erfahren Sie hier. (Infografik: © Initiative proDente e.V.)
Umfragen beweisen: Erst gepflegte Zähne machen ein Gesicht richtig attraktiv. Wie Ihr Zahnarzt dazu beitragen kann, erfahren Sie hier. (Infografik: © Initiative proDente e.V.)
Schöne und weißere Zähne können selbstbewusster und sympathischer machen.
Ein freundliches Lächeln mit schönen Zähnen lässt einen sicher wirken und macht sympathisch. (Infografik: © Initiative proDente e.V.)