Wenn Zähne stark geschädigt sind oder fehlen ...

 

Kronen und Brücken aus reiner Keramik

Warum sich immer mehr Menschen für metallfreien Zahnersatz entscheiden

Zahnersatz aus Keramik: Keine sichtbaren Metallteile. Kein Metallgeschmack im Mund. Gleichbleibend schöne Farben. Natürliches Aussehen.
Zahnersatz aus Keramik: Keine sichtbaren Metallteile. Kein Metallgeschmack im Mund. Gleichbleibend schöne Farben. Natürliches Aussehen.

Wenn Zähne sehr stark geschädigt sind, kann man sie oft nur noch mit Kronen wiederherstellen. Wenn Zähne fehlen, können die Lücken mit Implantaten oder Brücken geschlossen werden. Klassische Kronen und Brücken haben einen Kern aus Metall, der mit Keramik überzogen ist. Und das hat einige Nachteile:
  
Durch das darunterliegende Metall wirkt die Keramik oft nicht natürlich. Die Kronen haben einen etwas dunkleren Rand: Wenn sich das Zahnfleisch zurückzieht (was bei Metallkeramik im Laufe der Jahre fast immer geschieht), ist dieser Rand deutlich zu sehen.

 

 

Die Nachteile von Metallen im Mund

 
Wir empfehlen Ihnen für Ihre Scheidezähne aus ästhetischen Gründen prinzipiell Kronen aus reiner Keramik. Aber nicht nur der Schönheit wegen:
  
Wenn Sie noch andere Metalle im Mund haben (z.B. Amalgam, herausnehmbaren Zahnersatz oder andere Kronen und Brücken aus Metall), kann es zu Wechselwirkungen zwischen den Metallen kommen: Aus dem Amalgam löst sich mehr Quecksilber als sonst und es kann sein, dass Sie manchmal einen metallischen Geschmack im Mund haben.
  

Keramik: Natürlich schön und lange haltbar

Ästhetische Kronen aus reiner Keramik
Ästhetische Kronen aus reiner Keramik

 

Moderne Keramiken für Kronen und Brücken sind heute so stabil, dass sie bedenkenlos für festsitzenden Zahnersatz verwendet werden können.
  
Mit Keramik kann natürlich schön aussehender Zahnersatz gestaltet werden, dem niemand ansieht, dass es "künstliche Zähne" sind. Man sieht keinen dunklen Rand am Übergang zum Zahnfleisch. Keramik verfärbt sich nicht und behält ihre helle Farbe lange Zeit.
  
Dazu kommt, dass sie wesentlich besser verträglich ist als Metalle. Mit anderen Worten: Keramik ist die bessere Alternative!
    

 
Es gibt schwere Fälle, in denen kann man schief stehende Zähne oder Lücken nicht mehr mit Veneers, Kronen oder Brücken korrigieren. In diesen Fällen kann eine kieferorthopädische Behandlung auch noch im Erwachsenenalter helfen.

 

Hier klicken, um zum Download zu kommen!
Jetzt gratis herunterladen und lesen: Klicken Sie auf das Titelbild!

 

Praxis-Telefon

036738 - 42302

 

Direkt-Kontakt

per E-Mail

 

Für Sie da:

Unsere Sprechzeiten

Bitte empfehlen Sie uns weiter

Wenn Sie zufrieden mit uns waren, empfehlen Sie uns bitte weiter! Es ist einfach: Klicken Sie unten auf Ihren Social-Media-Button und posten Sie unsere Website. Wenn Sie Anlass zur Kritik haben, sagen Sie es uns bitte direkt. Vielen Dank!

 

 

Umfrage-Ergebnisse zum Thema "Schöne Zähne"

 

Klicken Sie auf die Grafiken, um sie zu vergrößern!

 

Umfragen beweisen: Erst gepflegte Zähne machen ein Gesicht richtig attraktiv. Wie Ihr Zahnarzt dazu beitragen kann, erfahren Sie hier. (Infografik: © Initiative proDente e.V.)
Umfragen beweisen: Erst gepflegte Zähne machen ein Gesicht richtig attraktiv. Wie Ihr Zahnarzt dazu beitragen kann, erfahren Sie hier. (Infografik: © Initiative proDente e.V.)
Schöne und weißere Zähne können selbstbewusster und sympathischer machen.
Ein freundliches Lächeln mit schönen Zähnen lässt einen sicher wirken und macht sympathisch. (Infografik: © Initiative proDente e.V.)